Historischer Verein Landkreis Haßberge e. V.

Am 14. Januar 2005 wurde der Historische Verein Landkreis Haßberge e. V. gegründet. Der Verein hat seinen Sitz in Haßfurt und ist ein korporatives Mitglied im Frankenbund.


Veranstaltungen


März 2020

Mittwoch, 4. März 2020:
Vortrag „Spuren der Römer östlich des Limes“

Referent: Dr. Gerrit Himmelsbach
Ort: 97475 Zeil a. Main, Speiersgasse 21, Brauereigaststätte „Zur Alten Freyung“.
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 3 Euro, Mitglieder des Vereins und Jugendliche frei.
Programm: Die bislang bekannten Funde römischer Anwesenheit aus der Zeit um Christi Geburt reichen bis nach Marktbreit bei Kitzingen. Im 2. Jahrhundert n. Chr. dehnte sich das Imperium bis nach Miltenberg am Main aus und grenzte sich mit dem Limes nach Osten hin ab. Der Limes war jedoch eine offene Grenze, zwischen Germanen und Römern gab es intensive Handelsverbindungen – und Auseinandersetzungen. Somit verwundert es nicht, dass es auch östlich des Limes Spuren der Römer gibt. Waren sie vielleicht sogar hier? Dr. Himmelsbach ist Historiker und Archäologe. Seine Vorträge sind sehr informativ und unterhaltsam. Auch jeder Nicht-Historiker wird den Abend genießen!

Samstag, 14. März 2020:
Führung: Warum Augsfeld und Wörth im Hochwasser liegen

Referent: Mark Werner
Ort: 97437 Haßfurt-Augsfeld, Lindenhainstr. 31, Parkplätze am Fußballplatz.
Beginn: 14.00 Uhr
Eintritt: 3 Euro, Mitglieder des Vereins und Jugendliche frei.
Programm: Waren die Siedler leichtsinnig? Keineswegs! Die Schreiber unserer alten Chroniken beschäftigten sich intensiv mit historischen Quellen, aber leider viel zu wenig mit der Entwicklung des Mains als geologisches System. Im Maintal gab es nachweislich einst viel mehr Siedlungen als heute und das vermutlich schon zu einer Zeit, in der die Altstädte von Haßfurt und Zeil noch gar nicht existierten. Die Führung zum Landwehrgraben und auf den Aussichtsturm am Sichelsee erläutert sichtbare Geländespuren, die von der bewegten Geschichte der Siedlungslandschaft im Maintal seit dem Mittelalter erzählen. Abschließend wird auch auf die aktuelle Hochwassersituation eingegangen.

April 2020

Mittwoch, 8. April 2020:
Stammtischtreffen des Historischen Vereins Landkreis Haßberge e. V.

Der Stammtisch für Heimatforscher und Interessenten an der Heimatgeschichte, immer in der zweiten Woche im Vierteljahr.
Treffpunkt: 96106 Ebern-Jesserndorf, Dorfplatz 1, Gasthaus Hümmer.
Beginn: 19 Uhr
Programm: Gemütliches Treffen Geschichtsinteressierter. Wie immer mit Kurzvortrag oder kleiner Führung, sowie gemütlichem Beisammensein.

Mai 2020

Donnerstag, 14. Mai 2020:
Vortrag: Von den Reichsrittern Landes zu Franken und deren Spuren im Landkreis Haßberge

Referent: Wolfgang Jäger
Ort: 97437 Haßfurt, Marktplatz 10, BIZ – Bibliotheks- und Informationszentrum.
Beginn: 19 Uhr
Eintritt: 3 Euro, Mitglieder des Vereins und Jugendliche frei.
Programm: Der Vortragende erläutert, wie es zu der Häufung von Adelsherrschaften auf engstem Raum in unserer Umgebung kam, zeigt Burgen und Schlösser des Landkreises Haßberge, sowie einige Ruinen als wissenschaftlich fundierte Rekonstruktion. Zu jedem Bauwerk gibt er eine kurze Darstellung der Geschichte und seiner Bewohner.

Samstag, 23. Mai 2020:
Führung: Rund um Maria Limbach

Referentin: Silke Blakeley
Ort: Wallfahrtskirche Maria Limbach, Treffpunkt: Parkplatz neben der Wallfahrtskirche Richtung Sand.
Beginn: 14:30 Uhr
Teilnahme: frei
Programm: Die Wallfahrtskirche Maria Limbach ist weithin bekannt. Bei diesem Rundgang allerdings begeben wir uns auf die historischen Spuren im Umfeld der Kirche. Auch zahlreiche Erzählungen ranken sich um diesen sagenumwobenen Ort, welche uns die Referentin näherbringen möchte. Festes Schuhwerk vorteilhaft, Länge der Strecke ca. 2,5 km

Juni 2020

Samstag, 20. Juni 2020:
Exkursion mit dem HV Bamberg: Weinberge, Stadtmauern und Adelssitz

Organisator: Mark Werner
Teilnahme: frei
Programm:
12:00 Treffen und Weinbergsführung (z. B. in Steinbach, Sand oder Zeil)
14:30 Die Stadtmauer von Zeil - Zeuge der Husitengefahr (Führung und anschließende Kaffeepause am Marktplatz)
16:30 Adelssitz in Bischofsheim (Amt Zeil - also bambergisch - Führung durch Alois Umlauf)
18:00 Einkehr im Alten Forsthaus in Bischofsheim

Samstag, 27. Juni 2020:
Führung: Die Geschichte des Steigerwaldes von der Eiszeit bis ins Mittelalter

Referent: Mark Werner
Ort: Marswald-Spielplatz, Zwischen Zell a. E. und Oberschleichach.
Beginn: 14:00 Uhr
Eintritt: frei; in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Schweinfurt e. V.
Programm: Urwälder im eigentlichen Sinne gibt es in Mitteleuropa schon seit Jahrtausenden nicht mehr. Mark Werner studiert seit Jahren Facharbeiten zur Vegetations- und Siedlungsgeschichte des Steigerwaldes. Bei einem kurzen Spaziergang werden u. a. anhand von Wuchsformen Erkenntnisse aus der Wissenschaft und eine Abhandlung der alten Waldgeschichte geschildert. Dabei zeigt sich, dass viele traditionelle Geschichtsbilder einer wissenschaftlichen Betrachtung nicht standhalten. Im Anschluss findet ein gemütliches Picknick an den Sitzgruppen des Waldspielplatzes statt, auf dem es auch Kindern sicher nicht langweilig wird. Die Verpflegung ist selbst mitzubringen.

Juli 2020

Sonntag, 5. Juli 2020:
Buchpräsentation: Der Historische Verein Landkreis Haßberge veröffentlicht seinen ersten Sammelband mit Forschungsbeiträgen verschiedener Autoren

Referent: Wolfgang Jäger
Ort: Stadthalle Haßfurt, großer Saal.
Beginn: Nachmittags. Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
Eintritt: frei.
Programm: Am „Tag der Franken“, der 2020 in Haßfurt stattfindet, präsentiert der Historische Verein Landkreis Haßberge aus Anlass des 15jährigen Bestehens seinen ersten Sammelband. Das Buch enthält Heimatgeschichtliches aus den Federn von Laien und Fachleuten.

August 2020

Sommerreisen zur Baukunst zwischen Steigerwald und Haßbergen

Programm: Unter dem Motto "Sommerreisen zur Baukunst zwischen Steigerwald und Haßbergen" lädt der Historische Verein Landkreis Haßberge in der Ferienzeit alle Interessierten und Daheimgebliebenen ein.
Teilnahme: frei. Termine und Treffpunkte: werden noch bekannt gegeben.


Zum Seitenanfang




Letzte Änderung: 12.01.2020